Sie sind hier: Startseite
Aktuell

Ortsbeirat

Anita Hebenstreit (SPD) ist neue Ortsvorsteherin von Igstadt. Harald Joder (CDU) wurde als ihr Stellvertreter gewählt. Es kann sein, dass der Eindruck täuschte, ab in der konstituierenden Sitzung am Dienstagabend, schien es so als wären die Jahre der Harmonie, im Ortsbeirat, vorbei. Wir können alle auf die nächsten Ortsbeiratssitzungen gespannt sein. Die erste Ortsbeiratssitzung, in der neuen Besetzung, ist am 03.05.16 um 19:30 Uhr in der Pfarrscheune.

Kommunales

Helmut Nehrbaß wieder als Stadtrat
in den Magistrat gewählt und legt dafür seine Ämter im Stadtparlament und im Ortsbeirat nieder. Für ihn rückt Petra Weiß (SPD) in den Ortsbeirat nach.

Presseerklärung zum Downloaden [208 KB]

Kommunales
Sport

Spvgg. Igstadt/Breckenheim (01.05.2016)

SG Igstadt/Breckenheim verspielt 2:0 Führung und geht am Ende mit 2:3 gegen Schierstein leer aus.

Scheunentheater

„Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit“

Ist es ein Schauspiel mit Musik, ein Musical oder gar eine Oper? Nein, eine Oper gewiss nicht, vielleicht ein „Operal“, eine Mischung zwischen Oper und Musical, jedoch mit viel gesprochenem Text. Und dieser stammte 1778 aus der Feder von Beaumarchais, war frech, frivol und so fortschrittlich, dass Ludwig XVI. die Aufführung in letzter Minute verbot. Aber seine Marie Antoinette, die in Beaumarchais‘ Vorläuferstück „Der Barbier von Sevilla“ selbst auf der Bühne stand, sorgte mit ihrer Theaterleidenschaft und politischen Naivität für eine Aufführung im privaten Rahmen vor beachtenswerten 300 Zuschauern. 1784 wurde das Lustspiel auch offiziell in Paris uraufgeführt und der Siegeszug von Figaro und seiner schlauen Susanna war nicht mehr aufzuhalten. Mozart in Wien wollte die ebenso komische wie verzwickte Geschichte vertonen, die Aufmüpfigkeit der kleinen Leute gegen den selbstgefälligen Adel reizte ihn. Lorenzo Da Ponte schrieb das Libretto für seine Oper. Der „Figaro“ war das Skandalstück seiner Zeit und wie geschaffen, die Klaschspalten und Theater zu füllen, so Mozarts Kalkül.

Weiter lesen...

Veranstaltungshinweise
Vereine

Jahreshauptversammlung der SPD

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Igstadt konnte die Vorsitzende Anita Hebenstreit neben den anwesenden Mitgliedern auch unseren Vorsitzenden des Unterbezirks Wiesbaden, Dennis Volk-Borowski, der auch zum Versammlungsleiter gewählt wurde, begrüßen.

Zunächst wurde Anita Hebenstreit von allen Genossinnen und Genossen herzlichst als neue Ortsvorsteherin begrüßt und mit einem Blumenstrauß überrascht. Außerdem sicherten die Fraktionskolleginnen Birgit Neumann und Petra Weiß nochmals ihre volle Unterstützung zu.
Weiter lesen...

Freiwillige Feuerwehr Igstadt

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Igstadt suchen für ein Planspiel-Modell H0-Häuser. Wer also eine alte Eisenbahn zu Hause sein eigen nennt und keine Verwendung mehr dafür hat, kann mit den Häusern die Igstadter Feuerwehr unterstützen. Ein Planspiel ist eine Ausbildungsmethode, an der man in realistischer Art und Weise das verhalten an einem Einsatzort üben kann.
Solltet Ihr noch Modellbahn-Häuser haben und nicht mehr benötigen schreibt einfach ein Mail an
mailto:b.skornitzke@feuerwehr-igstadt.de. Björn vereinbart dann einen Termin und holt sie ab.

Igstadter Kerbegesellschaft

Jahreshauptversammlung Kerbegesellschaft Igstadt

***Totengedenken * 40 Jahre Vorstandsmitglied * Lindenkerb 2016 * Verlegung der Kerb 2017***

Am Freitag, den 11.03.2016, haben sich zahlreiche Mitglieder der Kerbesellschaft Igstadt in der Freiwilligen Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung getroffen.

Nach der Begrüßung wurde zunächst eine Schweige Minute für das verstorbene Vereinsmitglied „Heidi Schmelzeisen“ abgehalten.

Heidi Schmelzeisen gehörte zu den Mitgliedern der ersten Stunde. Mit ihrem Mann Friedhelm und der Lindenschänke hat sie über mehrere Jahrzehnte die Kerbegesellschaft in vielen Punkten unterstützt.

In schwierigen Zeiten der Kerbegesellschaft wurde ein ganzer Abend inklusive Band von der Lindenschänke gesponsert.

Weiter lesen...