Sie sind hier: Startseite
Aktuell

Traurig

Igstadt muss sich von zwei verdienten Igstadter Bürger verabschieden.
Ursula Beckhaus und Karl-Heinz Hennemann sind nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.
Beide waren ein fester Bestandteil des Igstadter Orts.- und Vereinsleben.
Sie werden, bei denen die Sie gekannt haben, in bester Erinnerung bleiben.

Die Trauerfeier für Karl-Heinz Hennemann findet am 21.01.2017 um 11:00 Uhr in der evang. Kirche in Igstadt statt.

Veranstaltungshinweise
Kommunales

Ortsbeirat

Die nächste Ortsbeiratssitzung findet am 24.01.2017 in der Pfarrscheune ab 19:30 Uhr eine Ortsbeiratssitzung statt. Im Vorfeld wird es, wie immer, eine Bürgerfragestunde geben.

Tagesordnung
1. Geschäftsordnungsangelegenheiten
2. Haushaltsanmeldungen zum Doppelhaushalt 2018/2019
3. Fahrbahnmakierung an der Einmündung Glöcknerstraße/Weingartenstraße (CDU)
4.
Aufnahme von Busausfallzeiten im elektronischen System der Anzeigetafeln von ESWE (SPD)
5. Verfügungsmittel
6. Verschiedenes

Kirche
Jetzt wieder mit allen Kontaktadressen

Auf den Seiten der Kirche findet Ihr jetzt wieder die aktuellen Kontakdaten, Termine und Angebote.

Sport

HSG BIK Wiesbaden (Sonntag 15.01.2017)

Ergebniss der HSG BIK Wiesbaden

Herren 1: HSG Anspach/Usingen : HSG BIK Wiesbaden 25:30


Berichte der Vereine

SPD-Igstadt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der letzten Ortsbeiratssitzung hat die SPD-Fraktion einen Antrag zur Einrichtung eines Regionalen Gesundheitsnetzes in den östlichen Vororten eingebracht.

Aus unserer Sicht ist es wichtig, adäquate Versorgung von chronisch und mehrfach erkrankten Patientinnen und Patienten in einer älter werdenden Bevölkerung einzurichten.

Leider haben die anderen Fraktionen unseren Vorschlag abgelehnt, so dass der Antrag nicht beschlossen wurde. Wir haben deshalb unseren Bundestagskandidaten Simon Rottloff, der auch sozialpolitischer Sprecher im Rathaus ist, gebeten, sich um die Einrichtung dieses Gesundheitsnetzes in den östlichen Vororten einzusetzen.

FFI-Jugend sammelt Weihnachtsbäume

Jugendfeuerwehr trotzt Kälte und sammelt Weihnachtsbäume ein
Am Samstagmorgen um 10:00 Uhr trafen sich die Mitglieder der Igstadter Jugendfeuerwehr und die Kameraden der Aktivenabteilung am Feuerwehrgerätehaus, um in Igstadt die alten Weihnachtsbäume einzusammeln. Diese wurden an den Tagen zuvor auf die Gehwege gestellt und zu den entsprechenden Sammelpunkten gebracht. Trotz klirrender Kälte machte man sich, mit zwei Traktoren und Anhängern, an die Arbeit. Hierbei wurde die Mannschaft in zwei Gruppen eingeteilt. So machte man sich auf erst im oberen Teil und anschließend im unteren Teil die Bäume einzusammeln. Jede volle Fuhre ging an den Sportplatz, wo die Weihnachtsbäume abgeladen und dann von der ELW mitgenommen wurden. Innerhalb von zwei Stunden war die Arbeit getan. Nach anschließender Reinigung von Maschine und Gerätschaften traf man sich zum Aufwärmen und Stärken im Gerätehaus. Mit Wiener Würstchen und heißen Getränken ließ man die erfolgreiche Aktion ausklingen. Besonderen Dank allen Igstadtern, die die Jugendlichen mit Spenden unterstützt haben und der Familie Wink und Brückmann für die Bereitstellung der Traktoren.
Bericht: Martin Schmidt

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Weihnachtsfeier der Igstadter Schützen

Im weihnachtlich geschmückten Clubraum des Schützenhauses fand am 17. Dezember 2016 eine sehr harmonische und gemütliche Weihnachtsfeier des Igstadter Schützenvereins statt.

Der 1. Vorsitzende Bernd Brandt begrüßte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch die Ortsbeiratsmitglieder Birgit Neumann und Petra Weiß.

Desweiteren bedankte er sich in seiner Begrüßungsansprache bei den Eheleuten Jupp und Ingrid Diefenbach für die gute Bewirtung des Schützenhauses.

Nach dem umfangreichen und köstlichen Buffet der Hockenberger Mühle wurden von der Mannschaftsführung die Ehrungen der Vereinsmeister vorgenommen.
Weiter lesen...

Weihnachtsfeier der Kerbegesellschaft

In den letzten Jahren ist es zur Tradition geworden, dass die Knierimen ihre Weihnachtsfeier in einem Lokal im näheren Umkreis um Igstadt abhalten und eine kleine Wanderung dorthin veranstalten.
Dieses Jahr war das Gasthaus "Zum Schwan" in Kloppenheim Ziel der Wanderung.Am frühen Abend haben sich ca 25 Knierime am Platz an der Linde für ein Kick-off-Getränk getroffen. Nachdem man sich ausreichend gestärkt hatte, sind die Knierime in Richtung Kloppenheim gestartet. Weiter lesen...